Skip to main content

allgemeine infos

Mein Name ist Manuel Schnabel, ich bin 28 Jahre alt und komme aus Leupoldsgrün (Landkreis Hof). Zu meinen Leidenschaften gehört der Fußball, Mountainbiken und natürlich das Programmieren. Zur Webentwicklung bin ich sprichwörtlich wie "die Jungfrau zum Kind" gekommen.

schule & studium

Da mich die Erstellung von Websites schon früh fasziniert hat, ich jedoch bis dato wenig über die grundlegende Vorgehensweise wusste, habe ich mich nach Erhalt des Abiturs am Schiller-Gymnasium in Hof für ein Wirtschaftsinformatik-Studium an der Hochschule in Hof entschieden. Während des Studiums habe ich mich dann immer stärker auf den technischen Bereich des Studiums fokussiert. Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorsstudiums habe ich meine Kenntnisse mit dem Master-Studigengang "Internet Web-Science" vertieft.

erfahrungen & beruflicher werdegang

Über die gesamte Dauer des Studiums habe ich in einer großen Fußballschule gearbeitet und dort die sportlichen und IT-technischen Aufgaben koordiniert und geleitet. So konnte ich die theoretischen Aspekte aus dem Studium mit der Praxis perfekt kombinieren. Seit Abschluss meines Studiums bin ich zusätzlich in einer Digitalagentur tätig und entwickle dort Websites, Web-Anwendungen und Online-Shops für Unternehmen verschiedenster Größen. Zusätzlich zu meiner Arbeit bilde ich mich in meinem Aufgabengebiet stetig weiter und schau auch gerne mal "über den Tellerrand" hinaus.

motivation & beweggründe

Mein Ziel ist es gerade kleine und mittelständische Unternehmen sowie Selbstständige bei Ihren Web-Projekten zu unterstützen. Für viele ist die Zusammenarbeit mit einer Agentur entweder finanziell und/oder strukturell nicht möglich. Unter anderem hierfür möchte ich eine mögliche Alternative bieten, um auch diese Projekte ins Leben zu rufen! Zusammen mit den Personen, die hinter dem Projekt stehen, möchte ich eine optimale Lösung für die vorliegende(n) Herausforderung(en) finden. Persönlicher Kontakt zu meinem Kunden und die aktive Einbindung in das Projekt sind daher für mich wichtige Faktoren, die den Erfolg wesentlich beeinflussen!

Gemäß dem Motto "geht nicht, gibt's nicht" findet man immer einen Weg! Man muss nur den ersten Schritt machen...